Dienstag, 19. September 2017

Hauptmenü

Seite durchsuchen

Kinder
Dessauer Jugend kämpft um den Kreismeistertitel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Marko   
Donnerstag, den 09. Februar 2017 um 16:11 Uhr

Am kommenden Wochenende (11./12.02.2017) finden die Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend auf den Bahnendes SV Stahlbau Dessau statt. Wie schon in den vergangenen Jahren trägt der KV Dessau seine Titelkämpfe der Jugend, aufgrund der gringen Teilnehmerzahlen, gemeinsam mit dem Kreisverein Wittenberg aus. Beginn ist an beiden Tagen 9.00 Uhr. Antreten werden die Jugendlichen am Samstag in drei Altersklassen: U10, U14 und U18, jeweils männlich und weiblich. Die Kinder der Altersklasse U10 kommen nur am Samstagnachmittag zum Einsatz, da ein Wettkampf am Wochende für die Kleinen reicht. In der U14, sowie U18 werden an beiden Tagen 120 Wurf gespielt.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 09. Februar 2017 um 17:15 Uhr
Weiterlesen...
 
ESV Jugend feiert unerwarteten Heimsieg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Marko   
Sonntag, den 22. Januar 2017 um 16:46 Uhr

Am Freitag, den 20.01.2017, empfing die Jugendmannschaft des ESV Roßlau 1951 die Gäste aus Möhlau in der "Roten Hölle". Im ersten Paar zeigte Melanie Matthes ihre Persönliche Bestleistung mit 490 Kegeln. Damit bzwang sie ihren Gegner Erik Engelhardt mit fast 130 Kegeln. Zeitgleich spielte einer unserer Jüngsten, Damian Wiehl, gegen Lorenzo Lorenz in einem ähnlich einseitigen Match. Damian spielte für seine Verhältnisse gute 396 Kegel. Nach diesem Durchgang führten Die ESV Youngsters mit einem knappen Vorsprung.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. Januar 2017 um 17:30 Uhr
Weiterlesen...
 
ESV-Jugend feiert einen Auswärtssieg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sebastian Völkl   
Sonntag, den 27. September 2015 um 17:26 Uhr

Dem Nachwuchs des ESV Roßlau gelingt ein Erfolg beim SV Turbine Zschornewitz.

Jugend-Kreisliga: SV Turbine Zschornewitz – ESV Roßlau 1639:1683.

„Ich bin happy ohne Ende, das war richtig geil“, freute sich Jugendtrainer Ron Seidel über den Erfolg seiner Schützlinge. Die im Altersdurchschnitt deutlich jüngeren ESV-Spieler zeigten auf, dass in der Zukunft mit ihnen zu rechnen sein wird.

Weiterlesen...
 
Kegel-Nachwuchs des ESV Roßlau wartet bei den V-Landesmeisterschaften mit zwei zweiten Plätzen auf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ron   
Mittwoch, den 02. September 2015 um 21:11 Uhr

Der ESV Roßlau hat gerade wahrlich wenig Grund zu klagen. Der Bau der neuen Kegelbahn geht dank tollem Engagement sehr gut voran und der ESV-Nachwuchs zeigt auf, dass mit ihm in den nächsten Jahren zu rechnen sein wird. Bei den Vielseitigkeits-Landesmeisterschaften in Möhlau gingen Melanie Matthes, Daniel Arbeiter sowie Keron Seidel für Roßlau an den Start. Und die Ergebnisse konnten sich mehr als nur sehen lassen. „Da bin ich echt stolz darauf“, freute sich ESV-Jugendtrainer Ron Seidel. Neben dem „Kerngeschäft“ Kegeln, welches auf hohem Niveau auch einer gewissen körperlichen Fitness bedarf, standen bei diesem Wettkampf auch Ausdauerlauf und Seilspringen auf dem Programm. MelanieMelanie Matthes erspielte nicht nur das zweitbeste Kegelergebnis in ihrer Altersklasse, der U14, sondern sicherte diesen Rang auch in den anderen Disziplinen für den ESV. Daniel Arbeiter lieferte als jüngster Teilnehmer bei der männlichen U14 einen überzeugenden Auftritt ab und wurde Vierter. Noch besser lief es für Keron Seidel bei der U18. KeronDer ESV-Youngster, der in der vergangenen Saison bereits regelmäßig Einsätze bei den Aktiven zu verzeichnen hatte, belegte sowohl in der Einzelwertung als auch in der Gesamtwertung den starken zweiten Platz und zeigt sich damit gut gerüstet für die kommenden Aufgaben. „Das war völlig unerwartet. Drei Teilnehmer und dann gleich zweimal der zweite Platz, das macht Mut für die neue Saison, lautete das Fazit von Trainer Ron Seidel. Und es gibt noch Luft nach oben, da dem ESV-Nachwuchs, der zuletzt nicht in Roßlau trainieren konnte, bald eine neue Kegelbahn zur Verfügung stehen wird, wodurch sicher der eine oder andere Kegel mehr noch herauszukitzeln sein wird.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 03. September 2015 um 19:30 Uhr